Naturparadies „Hohe Tatra"

6-Tagesfahrt! Do. 27.06.-Di. 02.07.2019!
Die Slowakei ein kleines großes Land, eines der letzten Naturparadiese Europas ist die „Hohe Tatra", dorthin möchten wir Sie entführen. Es gibt Hochgebirge und ausgedehnte Ebenen, Sümpfe und eine Wüste, reiche Wasservorkommen in Gestalt von Flüssen, Wasserfällen und Seen. Mittelalterliche Städte, romantische Burgen und Burgruinen, prachtvolle Schlösser, archäologische Parks, die bunte Volksarchitektur, erhaltene volkstümliche Traditionen und eine lebende Folklore – all das ist ein wertvolles tausendjähriges kulturelles Erbe. Es gibt Großstädte mit moderner Architektur und modernem Lebensstil, aber auch märchenhafte „verzauberte" Winkel, die von der Zivilisation unberührt blieben. Lassen Sie uns gemeinsam die vielfarbigen Landschaftsbilder entdecken
und erleben.

 

1.Tag: „Anreise"
Gut gelaunt verlassen wir unsere Heimatorte und fahren auf direktem Weg nach Stary' Smokovec in das 4-Sterne Grandhotel Stary' Smokovec. Nach der Zimmervergabe treffen wir uns zum gemeinsamen Abendessen.

2.Tag: „Ausflug Nationalpark Pieniny"
Nach dem Frühstück erwartet Sie ein Ausflug in das Naturschutzgebiet Pieniny. Der Nationalpark ist flächenmäßig der kleinste, aber durch seine Schönheit steht er den anderen nichts nach. Er ist reich an seltenen Pflanzenarten, hat eine Artenreiche Fauna und an den Felsklippen und Waldpfaden kann man einem Luchs begegnen. Die Pieninen sind Teil eines zerklüfteten Gebirgsstockes, zu dem der bekannte Canon des Grenzflusses Dunajec gehört. Die Felswände des stellenweise nur ca. 100 m breiten Taleinschnittes sind hier bis zu 300 m hoch. Die größte Attraktion des heutigen Tages, ist eine Floßfahrt durch den Dunajec – Durchbruch von Cerveny Klastor bis nach Lesnica.

3.Tag: „Rundfahrt Hohe Tatra"
Auf dem heutigen Programm steht eine Rund-fahrt durch die hohe Tatra. Sie besichtigen das kleinste Hochgebirge der Welt und unter-nehmen einen Spaziergang zum Strbske Pleso. Zusammen mit der Umgebung ist es eines der attraktivsten Gebiete der Hohen Tatra. Den Namen erhielt der Ort von dem See, an dessen Ufern 1872 die Ortschaft entstand. Tatranska Lomnica ist das touristische Zentrum der Hohen Tatra und Sitz der Nationalparkverwaltung. Seit 1912 ist der Ort Endpunkt der Elektrischen Tatrabahn von Poprad. Stary Smokovec ist das älteste touristische Erholungszentrum der Hohen Tatra. Eine moderne Standseilbahnführt zum 1280 m hohen Hrebienok, mit der Sie heute hoch hinauf fahren werden.

4.Tag: „ Ausflug Zipser – Land"
Nach dem Frühstück unternehmen Sie mit Ihrer Reiseleitung einen Ausflug in die historische Landschaft der Zips, die größte Schatzkammer der Slowakei. Zips war eines der bedeutendsten Siedlungsgebiete der Deutschen. Die Städte Levoca (Leutschau), mit dem prächtigen Renaissance – Rathaus und der gotischen St. Jakoskirche (höchster gotischer Holzaltar der Welt 18,2 m), Kezmarok und Spisska Sobota sind städtische Denkmalreservate. Nicht zu vergessen sind die Ruinen der Spis – Burg, die zu den größten mittelalterlichen Burgen in der Slowakei zählte. Das Abendessen nehmen Sie heute in einer typischen Sennhütte „Koliba" ein.

5.Tag: „Ruhe,- Freizeit und Entspannungstag"
Der Tag steht Ihnen heute zur freien Verfügung, nutzen Sie die Annehmlichkeiten im Hotel mit Schwimmbad und Sauna.

6. Tag: „Heimreise“
Die Tage sind wieder einmal viel zu schnell vergangen. Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an.

Leistungen:
Fahrt im modernen Reisebus
5 x Übernachtung mit Frühstück
4 x Abendessen (3-Gang-Menü)
1 x Slowakisches Abendessen in einer typischen Sennhütte
3 x Reiseleitung
1 x Ausflug Nationalpark Pieniny
1 x Floßfahrt auf dem Dunjaec
1 x Fahrt mit der Bergbahn zum Hrebienok Gipfel
1 x Ausflug Zipser Land
Betreuung während der ganzen Reise!
Haustürservice
Preis pro Person im DZ 589,- €
keine Einzelzimmer buchbar
Buchungen für diese Reise bitte bis zum 29.05.2019!